Im ersten Artikel meiner neuen Webseite www.webseiten-aufbau.de möchte ich euch gerne erzählen, wie es überhaupt dazu gekommen ist diese Webseite zu schreiben und wie alles angefangen hat.

Zu aller erst:

Mein Name ist Jan Hollmann, seit 2010 bin ich Webseiten-Betreiber und Blogger. Doch wie genau kam es eigentlich dazu?

An manchen Tagen fällt mir dazu selber keine kurze und knappe Antwort ein. Und um es euch zu beschreiben muss ich wohl ein bisschen weiter ausholen und in der Vergangenheit wühlen.

Meine Lebensgeschichte im Internet:

Wie alles angefangen hat:

Schon als kleiner Junge hatte ich ein Besonderes Interesse am Computern, Stundenlang… Ach was, Tagelang klebte ich manchmal vor dem Kasten, aber wenn ich ehrlich bin galt das Interesse damals eher aktuellen Games und Computerspielen 😀
Es wurde mit Freunden und Kollegen um die Wette gezockt, es gab LAN-Partys und dazu jede Menge Pizza…
zu dieser Zeit hatten nur wenige einen eigenen Internet-Anschluss bei sich Zuhause und jede LAN-Party auf der Internet zur Verfügung stand war für uns so etwas wie ‚purer Luxus‘.
Sofort wurden neue Karten, Mod’s, Skins, Patches und alles was wir finden konnten heruntergeladen und ausprobiert. Wir waren gerade 13/14 Jahre alt, niemand hat uns erklärt wie wir diese Modpacks und Skripts installieren müssen. Im IT-Unterricht wurde uns allerhöchstens mal gezeigt wie man Word öffnet und Diktate abtippt!? Uns wurde aber absolut kein Wissen darüber vermittelt, wie ein Computer funktioniert oder wie man mit ihm umgeht, also mussten wir uns dieses Wissen selber aneignen. Wir haben Konsolen Befehle gelernt und an Spieldateien herumgeschraubt, probiert und studiert was geht und funktioniert. Es dauerte nicht lange bis wir dadurch auch anfingen für unsere Projekte erste Webseiten über z.B. kostenlose Homepage-Baukästen zu erstellen. Verschiedene Webseiten für unsere Game-Server die wir betrieben, für unseren Clan und sogar ein extra Clan-Forum. Auf diese Art und Weise machte ich meine ersten Erfahrungen mit HTML und CSS.

Was kam dann?

Fortsetzung folgt…